Mehr Ansichten

AKTION: 3+1 Gratis HiPP Urkorn-Dinos (4x30g)

Regulärer Preis: 396

Special Price 296

(2,47€/ 100g)
Wo Bio aufhört, geht HiPP weiter:
Das HiPP Bio-Siegel garantiert höchste Qualität und übertrifft die gesetzlichen BIO-Anforderungen.

Produktdetails

Jetzt eine Packung geschenkt mit dem 4er Vorteilspack!

HiPP Urkorn-Dinos, der kindgerechte Getreide-Snack zum Knabbern.

  • 100% Bio mit einer kleinen Prise Salz - sonst nix!
  • aus 99% wertvollem Bio-Getreide
  • ohne Zuckerzusatz
  • ohne Zusatz von Aromen
  • verfeinert mit leichter Paprikanote
Inhalt 4 Packungen à 30g (120g)
Empfohlene Tageszeit Zwischendurch
Hauptzutaten Getreide
Weitere Informationen: Zutaten, Nährwerte & mehr als PDF
Artikelnummer: ST-3579

Woher kommen die Rohstoffe für unsere HiPP Produkte?

Jetzt die Herkunft der HiPP Zutaten entdecken

Produktbewertungen

für den Artikel AKTION: 3+1 Gratis HiPP Urkorn-Dinos (4x30g)
Fragen & Antworten

Fragen & Antworten

Was bedeutet „Ohne Zuckerzusatz“ / „Ohne Zusatz von Zucker“?

Mit der Auslobung „ohne Zuckerzusatz“ weisen wir auf unseren Produkten darauf hin, dass keine Zutaten wie Kristallzucker, Fruchtzucker oder Sirup zugesetzt wurden. Der in den Produkten enthaltene Zucker kommt zu 100% aus den darin verarbeiteten, natürlichen Rohstoffen.

Woher kommt der Bio Mais?

Unser HiPP Bio-Mais wächst in Deutschland, Österreich, Italien und Rumänien. Denn ähnlich wie Hirse liebt Mais Wärme - allerdings in Kombination mit einer guten Wasserversorgung zur Blütezeit. Die HiPP Bio-Bauern bevorzugen windoffene Lagen, um für die Ernte ein schnelles Abtrocknen der Bestände zu ermöglichen. Transport und Weiterverarbeitung erfolgen erst nach Bedarf. So lange wird der Bio-Mais vor Ort gelagert. Der Bio-Gemüsemais für unsere Beikostgläschen wird dagegen erntefrisch verarbeitet.

Woher kommt der Bio Hafer?

Der HiPP Bio-Hafer bevorzugt feuchtkühle Standorte mit guter Wasserversorgung, ansonsten stellt er keine Ansprüche. Unser Hafer wächst in Deutschland, Polen, Litauen, Tschechien und Schweden. Die Ernte erfolgt zwischen Juli und August. Anschließend wird der Hafer gereinigt und trocken gelagert.

Woher kommt die Bio Hirse?

Die Hirse liebt Wärme und kommt auch mit Trockenheit gut zurecht. Nach erfolgreicher Keimung ist sie sehr robust. Sie wird meist Ende April, Anfang Mai gesät. Voraussetzung dafür sind gut erwärmte Böden, die noch dazu gut mit Wasser versorgt sind. Diese finden wir in Ost- und Südosteuropa. Daher gedeiht die HiPP Bio-Hirse in Polen, Österreich und in der Ukraine. Je nach Herkunft erfolgt die Ernte ab Mitte August. Ähnlich zum Weizen wird die Hirse nach der Ernte direkt beim Erzeuger getrocknet, gereinigt und zwischengelagert. Danach erfolgen der Transport und die Weiterverarbeitung in der Mühle.

Haben Sie weitere Fragen zum Produkt?

Der HiPP Elternservice steht Ihnen gerne für weitere Fragen zum Produkt zur Verfügung. Zum Kontaktformular

Online bestellen

Regulärer Preis: 396

Special Price 296

(2,47€/ 100g)
ODER

Verfügbarkeit: Verfügbar

Lieferzeit 2-3 Werktage
(innerhalb DE)

+49 8441 757-718
(Mo. bis Fr. von 8-12 Uhr)

E-Mail schreiben
Sichere Datenübertragung durch Datenverschlüsselung

* Alle Preise inkl. deutscher MwSt. zzgl. Versandkosten (sofern nicht anders beschrieben). Lieferung solange der Vorrat reicht. Versand erfolgt aus Deutschland. Kurzfristige Änderungen vorbehalten.

** Abonnieren Sie bis zum 29.02.2020 erstmalig den HiPP Online-Shop Newsletter und nehmen Sie automatisch an der Verlosung teil. Der Gewinner erhält einen Gutscheincode, mit welchem einmalig auf hipp.de/hipp.at unter Abzug von 50€ bestellt werden kann, zzgl. Versandkosten. Der Rechtsweg sowie eine Barauszahlung sind ausgeschlossen. Teilnahme nur einmal pro Kunde möglich. Der Gewinner wird via E-Mail informiert. Sie haben in jedem Newsletter die Möglichkeit sich abzumelden oder unter information@hipp.de.

**** Gutscheincode "Helau11" muss erfolgreich im Warenkorb eingelöst werden. Nur bis 25.02.2020 gültig. Gültig ab einem Einkaufswert von 30€. Gilt nicht für bereits reduzierte Ware, Bücher, HiPP Anfangs- und Spezielnahrungen.