HiPP Vegetarisches Menü Käse-Makkaroni mit buntem Gemüse (220g)

1 49
Grundpreis
(0,68€/ 100g)

Jetzt bestellen

Wo Bio aufhört, geht HiPP weiter:
Das HiPP-Bio-Siegel garantiert höchste Qualität und übertrifft die gesetzlichen BIO-Anforderungen.

HiPP Vegetarisches Menü Käse-Makkaroni mit buntem Gemüse, ein vollwertiges vegetarisches Menü mit Amaranth.

  • mit Eisen - wichtig für die Blutbildung und die geistige Entwicklung
  • salzarm
  • mit feinen Stückchen - zum Kauenlernen
  • Alpha-Linolensäure (eine Omega 3-Fettsäure) - wichtig für die Entwicklung von Gehirn- und Nervenzellen
  • ohne Aromen, ohne Konservierungsstoffe*, ohne Farbstoffe*, ohne Verdickungsmittel

*lt. Gesetz

Weitere Informationen
Inhalt 220 g
Empfohlene Tageszeit Mittags
Hauptzutaten Erbsen, Getreide, Karotte, Milch / Quark / Joghurt
Weitere Informationen: Zutaten, Nährwerte & mehr als PDF
Artikel-Nr.
6521-01

Woher kommen die Rohstoffe für unsere HiPP Produkte?

Jetzt die Herkunft der HiPP Zutaten entdecken

Schreiben Sie eine Bewertung
Produktbewertungen können nur von registrierten Mitgliedern im HiPP Mein BabyClub abgegeben werden. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich kostenlos.
Customer Questions
Wie bereite ich das Gläschen richtig zu?

Entnehmen Sie so viel, wie Ihr Baby voraussichtlich isst, und erwärmen Sie diese Teilportion im Wasserbad oder in der Mikrowelle. Bei der Erwärmung im Wasserbad zuerst das Wasser aufkochen, von der Herdplatte ziehen und abkühlen lassen. Sie sollten darauf achten, dass das Wasser nicht heißer als 70°C ist, denn bei dieser Temperatur kann sich das Etikett lösen und Ihnen das Gläschen dadurch aus der Hand fallen. Das Gläschen sollte in etwa bis zur Hälfte im Wasser stehen und unter Rühren erwärmt werden. Für die Zubereitung in der Mikrowelle den Deckel abnehmen und mit einem Prozelantellerchen abdecken. Anschließend bei 360 Watt ca. 60 Sekunden (je nach Gerät) erwärmen. Rühren Sie nach dem Erwärmen den Glasinhalt gründlich mit einem Plastiklöffel um und kontrollieren Sie sorgfältig die Temperatur. Erwärmte Reste nicht mehr fürs Kind verwenden.

Weitere Tipps rund ums Gläschen

Woher kommt die Bio Karotte?

Unsere Bio-Karotten brauchen ein gemäßigtes Klima, um gut wachsen zu können. Sie lieben gesunde Böden, die keine Steine beinhalten und nicht zu sandig sind. Optimale Wachstumsbedingungen haben unsere Karotten in Mitteleuropa und Osteuropa – vor allem in Deutschland, Österreich, Niederlande, Ungarn, Tschechien und Polen.

Warum dürfen erwärmte Gläschen nicht nochmal erwärmt werden?

Wir empfehlen aus hygienischen Gründen, die Breie direkt nach dem Erwärmen zu füttern und nicht aufzubewahren und ein zweites Mal aufzuwärmen.  In einem bereits erwärmten Gläschen können sich mögliche Keime sehr schnell vermehren, so dass innerhalb kürzester Zeit das Produkt verderben kann. Wir möchten vermeiden, dass ein Baby aus Versehen mit einem solchen verdorbenen Produkt gefüttert wird. Deshalb bitte die benötigte Menge aus dem Gläschen entnehmen und diese Portion separat erwärmen. Den Rest können Sie gut verschlossen bis zum nächsten Tag bzw. nach Angabe auf dem Glas im Kühlschrank aufbewahren.

Woher kommt die Bio Erbse?

HiPP Bio-Erbsen bevorzugen sandige Lehmböden mit guter Wasserhaltekraft und ein gemäßigtes Klima mit Temperaturen um 15 bis 20 Grad Celsius. Deshalb bauen die HiPP Bio-Bauern sie in Deutschland, Holland, Österreich und Ungarn an. Den idealen Erntezeitpunkt bestimmt die Festigkeit der Bio-Erbsen. Diese wird fortlaufend gemessen. Ist die optimale Festigkeit erreicht, findet die Ernte innerhalb von wenigen Stunden statt. Die Verarbeitung erfolgt direkt nach der Ernte im Umkreis von maximal 30 Kilometern, denn die frischen Bio-Erbsen sind nur begrenzt transportierbar. So garantieren wir bei HiPP eine hohe Qualität und Frische.

Haben Sie weitere Fragen zum Produkt?

Der HiPP Elternservice steht Ihnen gerne für weitere Fragen zum Produkt zur Verfügung. Zum Kontaktformular

1 49
Estimate Fees

Das könnte Ihnen auch gefallen

Auf Lager
2-3 Werktage (innerhalb DE)
+49 8441 757-718
(Mo. bis Fr. von 8-12 Uhr)
Sichere Datenübertragung durch Datenverschlüsselung